17.8. - 2.9.2018

    Lisbeth Gruwez / Voetvolk (BE)

    The Sea Within


    Wie kann es gelingen, aus den gewohnten Bahnen unseres Denkens auszubrechen? Warum versuchen wir eigentlich immer, das Chaos, das in unseren Köpfen herrscht, zu bändigen und Ordnung in unser Leben zu bringen? Wie wäre es, wenn wir dieses Chaos sich selbst überließen, bis es sich seine eigene Ordnung schafft? Und – auf den Tanz übertragen – welche Bewegungen, welche Choreografien würden dabei entstehen?

    »Chaos«, glaubt Lisbeth Gruwez, »ist der Rhythmus, in dem wir loslassen, was uns einschränkt«. Ihr neues Stück »The Sea Within«, eine Meditation über unsere inneren Landschaften, versteht sie daher als eine Übung im Loslassen, inspiriert von Rhythmen der Natur wie der Abfolge der Jahreszeiten, dem Zyklus des Mondes oder dem Wechsel der Gezeiten. Zehn Tänzerinnen, kraftvoll und verletzlich zugleich, hat sie dafür auf der Bühne versammelt. Allmählich beginnen die Grenzen zwischen ihren Körpern zu verwischen. Kreisende, sich überlagernde Bewegungen erfüllen den Raum, bis das Ensemble, begleitet von minimalistischen elektronischen Klängen, ganz langsam zu einem organischen, sich bewegenden Ganzen verschmilzt.

    Lisbeth Gruwez hat als Tänzerin mit einigen der bedeutendsten europäischen Theatermachern und Choreografen gearbeitet. 2006 gründete sie gemeinsam mit dem Musiker und DJ Maarten Van Cauwenberghe die Gruppe Voetvolk. Auf eine Reihe von Solostücken folgte 2016 das eindringliche Duett »We’re Pretty Fuckin’ Far From Okay«, dessen deutsche Erstaufführung beim Kunstfest Weimar zu sehen war.

    Konzept & Choreografie
    Lisbeth Gruwez

    Sounddesign
    Maarten Van Cauwenberghe, Elko Blijweert, Bjorn Eriksson

    Dramaturgie
    Bart Meuleman

    Bühne & Ausstattung
    Marie Szersnovicz

    Repetitor
    Lucius Romeo-Fromm

    Licht
    Harry Cole

    Technische Leitung
    Thomas Glorieux

    Mit
    Francesca Chiodi Latini, Jennifer Dubreuil Houthemann, Daniela Escarleth Romo Pozo, Ariadna Gironès Mata, Sarah Klenes, Chen-Wei Lee, Sophia Mage, Cherish Menzo, Charlotte Petersen, Natalia Pieczuro

    Produktionsleitung
    Arnaud Vanrafelghem

    Produktion
    Voetvolk vzw

    Koproduktion
    KVS, Festival de Marseille / Théâtre Le Merlan, Rencontres Chorégraphiques Internationales de Seine-Saint-Denis, TANDEM Arras-Douai, Theater Freiburg, Le Fond du dotation du Quartz, Theater im Pumpenhaus Münster, Julidans Amsterdam, Kunstfest Weimar, CNN Nantes, CDC Toulouse, Tanz im August/HAU Hebbel am Ufer Berlin, Vooruit / Campo, Charleroi Danses, Key Performance

    Residenz
    Troubleyn/ Jan Fabre, Charleroi Danse, Arts Centre BUDA & Royal Flemish Theatre

    Förderung
    NONA, Die Flämische Gemeinschaft, Flämische Gemeinschaftskommission (VGC), Belgian Tax Shelter

    Gastspielförderung
    Die Regierung Flanderns

    Foto: Danny Willems

    Foto: Danny Willems

    Bilder
    <
    >
    Trailer

    Spieltermine

    Mi 22.08.
    20:00
    Do 23.08.
    20:00

    Begleitveranstaltungen

    Mi 22.08.
    Einführung Gruwez
    19:30
    Do 23.08.
    Einführung Gruwez
    19:30
    Do 23.08.
    Publikumsgespräch The Sea Within
    21:15

    Spielort

    Info & Ticketpreise

    18,00 €

    Karten 18 € / ermäßigt ab 8 €

    Barrierefreier Zugang (mit Anmeldung)

    Keine Sprachkenntnisse erforderlich

Europäische UnionWeimarer Sommer