de
en
Open Call des Kunstfest Weimar 2020 – erzählen Sie Ihre Geschichte!

Wir rufen alle Menschen in Thüringen auf, ihre Geschichten beizusteuern!


Mit dem Projekt »Schwimmen nach … (Thüringen)« macht das Festival das Land selbst zum Thema und erkundet und reflektiert den Freistaat hundert Jahre nach seiner Gründung: Der luxemburgische Theatermacher Steve Karier „schwimmt“ an 17 Abenden durch 17 Städte und Dörfer und wird sich dabei Thüringen nähern – einerseits ganz subjektiv, andererseits im Spiegel der Geschichten der Menschen des Landes. Denn jeden Abend stellt der Luxemburger die Erzählung(en) des Ortes in den Mittelpunkt, an dem er gastiert. Thema ist nicht die Kulturhistorie, sondern Ihre Geschichte!
 

Wie geht´s, Thüringen? Was bedeutet es Thüringer*in zu sein? Was prägt Thüringen in den Augen von Fremden, in den Augen von Neu-Thüringer*innen und in den Augen der Menschen, die hier geboren, aufgewachsen und sozialisiert worden sind? Was macht Thüringen zur Heimat? Wir alle sind Teil der Geschichte Thüringens. Erzählen Sie uns Ihre!


Bis zum 30.07 können Sie Ihre Geschichten in digitaler Form als Word- oder PDF-Datei an folgende E-Mail senden: geschichten(at)kunstfest-weimar.de. Weitere Informationen finden Sie unter www.kunstfest-weimar.de. Mit ein wenig Glück können Sie Zeug*in der Erzählung Ihrer eigenen Geschichte auf der Bühne werden.

Produktionen / Projects